Tacos und Gewürz-Bar im Rahmen des Hochzeitscatering
Genauso individuell, wie Paare sich ihre Hochzeit wünschen, lässt sich auch das Hochzeits-Catering gestalten. Und ebenso wie es Hochzeitstrends – von Boho über Vintage und Urban Weddings bis hin zu Glam, Botanical und Tropical – gibt, gibt es auch Hochzeits-Catering-Trends voller kulinarischer Raffinesse, mit welchen Brautpaare ihre Hochzeitsgäste überraschen. Hochzeits-Catering wird so zum Erlebnis, das nicht nur unvergesslich gut schmeckt, sondern auch Spaß beim Entdecken außergewöhnlicher Gerichte und Präsentationen bietet.
 

Hochzeits-Catering Trend 1: PairingsMerken

Zu dieser Art von Hochzeit passen Pairings prima: Elegante Hochzeiten mit Blick auf See, Meer und grüne Weiten. Hochzeiten im Schloss oder im Golf-Club.
 
Das Wort „Pairings” kommt aus dem Englischen und bedeutet „Paarungen“. Dabei gibt es zwei verschiedene Richtungen, einmal die „Flights“ – das sind Food & Drink Pairings – oder die „Food Pairings“, das sind Food & Food Pairings. Die Idee dabei ist, Getränke und Gerichte miteinander zu kombinieren, die auf den ersten Blick eine sehr ungewöhnliche Paarung ergeben, auf den zweiten Blick aber sehr gut harmonieren. Darum passen Pairings perfekt zu Hochzeiten: Die genüssliche Liaison von zwei Speisen oder einer Speise mit einem Getränk, bei der erst die Kombination dem Pärchen den überraschenden Twist gibt, das ist Liebe auf den ersten Blick.
 
Die Kombination eines Appetizers mit dem passenden Getränk nennt man einen Flight. Hier bei Kaiserschote Feinkost Catering servieren diese daher gerne im Flying Service. Je nach Anlass und Gusto servieren unsere flinken Servicekräfte im schnellen Anflug hier ein Kölsch aus dem Mini-Glas mit einer Scheibe Thuna-Sashimi, einen Spritzer Bourbon aus der Pipette zur krossen Scheibe Flanksteak, einen Schluck Grauburgunder zum Beeren-Wildkräutersalat oder zum Dessert eine Rosmarin-Schokokuchen mit einer Cognac-Infusion. Flights eignen sich im Rahmen eines Hochzeits-Caterings bestens für den Empfang am Nachmittag – sie sind handliche Appetizer, die den kleinen Hunger stillen, aber genug Raum für das Hochzeitsessen am Abend lassen.

Lecker Beispiele für Flights sind zum Beispiel:
BIER-FLIGHTS
Kölsch & Thuna-Sashimi
Pils & Zander auf Risotto            
Weissbier & Vanille-Eis 
 
SPIRIT-Flights
Bourbon & Steak
Wermouth & Jakobsmuschel
Cognac & Mousse au Chocolat
 
WEIN-Flights
Grauburgunder & Wildkräuter-Beeren-Salat
Sauvignon Blanc & Ceviche
Beaujolais & Spare Ribs | Hamburger
Grüner Veltliner & gegrillte Maispoularde
Merlot & Kräuter-Tabbouleh
 Food-Pairing beim Catering für Hochzeiten

 
Beim Food Pairing inszenieren wir die Kombination ungewöhnlicher Gerichte und Zutaten an einer Live Cooking Station, an der unsere Köche das Geschmackserlebnis dann auch gleich charmant erklären. Die rosa gebratene Rinderhüfte mit Karamellsauce, Popcorn und Kräuterquark begeistert die Gäste noch mehr, wenn unsere Köche die Geheimnisse von Umami, Röstaromen und Sensortik erklären. So bieten Brautpaare ihren Hochzeitsgästen nicht nur ein außergewöhnliches Hochzeits-Catering, sondern auch ein unvergessliches Erlebnis.

Leckere Beispiele für Food-Pairings sind beispielsweise:
Flammlachs aus dem Smoker, serviert mit Orangen-Fenchel-Salat mit roten Zwiebeln, gerösteten Pinienkernen und fruchtbetonter Riesling-Gewürzmischung.
Fangfrische Auster serviert mit Kiwi statt Zitrone.
Feigen-Joghurt-Mousse mit Basilikum-Öl.
Schoko-Muffin mit Blauschimmelkäse.
 Food-Pairing im Rahmen von Hochzeits-Catering

Links: Beef Tea "Erlebnisgesellschaft": Eine kräftige und edel abgeschmeckte Consommé (Rinderkraftbrühe). Mit verschieden gefüllten "Aromen-Beutelchen" gibt der Gast seinem Süppchen das  gewünschte Aroma und die gewünschte Wirkung. Er wählt zwischen zwei Geschmacksrichtungen. "Anregend": Safran, Kardamom, Fleur de Sel, geröstete Kaffeebohne oder "beruhigend": Lavendelblüte, getrocknete Tomaten, Basilikum, Knoblauch.
Rechts: Spicy Shooter "Thuna-Melone". Geeistes Melonen-Süppchen im Shooter-Glas präsentiert und "gedeckelt" mit einem Tatar von Thunfisch und Mango auf Knuspertaler. Erst das pikante Deckelchen genießen und dann das eiskalte Süppchen hinterher.
 

Hochzeits-Catering Trend 2: DIY – Do it yourself


Zu dieser Art von Hochzeit passt der Do it yourself-Catering-Trend prima: Boho-Hochzeiten, deren entspannte Individualität sich im Hochzeits-Catering spiegelt.
 
DIY im Hochzeits-Catering? Genau – die Hochzeitsgäste stellen ihre Gerichte an außergewöhnlichen Selbstbedienungs-Bars selbst zusammen. Selbstbedienung wir hier als Befreiung erlebt. Nicht als Reduzierung von Service, sondern als Vervielfältigung der Möglichkeiten und Ausdruck der individuellen Vorlieben.
 
Beim „Picknick do it Yourself“ begrüßen die Servicekräfte von Kaiserschote Feinkost Catering die Hochzeitsgäste mit dem Satz „Darf ich Sie zum Picknick einladen?“. Die schmunzelnden Gäste picken dann ein pesto-mariniertes Mozzarellabällchen aus einem Kresserasen, dippen es in gehackte Blütenblätter und würzen es mit Limonensalz. Die Aktion sorgt für Kommunikation und gute Laune.
 Fingerfood für Catering bei Hochzeiten

An der „Burgerstation Do It Yourself“ sorgen unsere Grillmeister selbstverständlich für krosse Buns und perfekt gebratene Burger, die Gäste haben aber die Freiheit der Wahl bei den Saucen und Toppings. Bacon, Cheese & Co. sind hier eher Standard, spannend wird es bei Surf & Turf, gerösteten Himbeeren oder Wakame-Wasabi …
 
Im Bereich Getränke bietet unsere „Plus X-Station“ eine pfiffige und günstige Alternative zur Cocktailbar. Hausgemachte Premix-Mischungen können hier von den Gästen zu individuellen Drinks vollendet werden. „Ginger-Lime“, „Wildberry-Cassis“, und „Strawberry-Mint“ sind sehr beliebt. Als Basis für die Virgin-Varianten dienen Ginger Ale und Bitter Lemon; wer ein paar Umdrehungen hinzufügen möchte, füllt mit Kaiserschote Privat Cuveé auf.

DIY Cocktails Hochzeit selbst mixen
 
Sehr hip sind im Moment unsere „Taco Weddings“: Hier verheiraten wir weiche Taco-Fladen mit einer riesigen Vielfalt von Genussbausteinen, die dann von den Gästen individuell kombiniert werden können. Salate, Rohkost sowie kalte und warme Gemüse bieten die Kombinationsgrundlage. Bei den Saucen ermöglichen Guacamole, Sour Cream, Chimichurri, Chutneys und Co. Geschmacksimpulse in jede Richtung. Ob Thuna, Gambas, Roast Chicken, Beef, Tofu, 4-Cheese oder Veggie Balls, die Toppings machen hier jedes Taco zum persönlichen Lieblingstaco.
 

Hochzeits-Catering Trend 3: Foodtrucks


Zu dieser Art von Hochzeit passen Foodtrucks prima: Scheunenhochzeiten oder Hochzeiten auf dem Gutshof, wo nicht nur draußen gefeiert wird, sondern auch viel Platz für einen Foodtruck vorhanden ist.
 
Brautpaaren, die das Flair und den Genuss von Streetfood lieben, bieten wir umwerfend gutes Streetfood aus unserem charmanten kleinen Airstream Foodtruck an, immer kombiniert mit unserer Expertise bei der Planung und Umsetzung von Hochzeiten. Wir bauen den Truck dann als eine Komponente des Hochzeits-Caterings passend ein. Zum Thema Streetfood auf Hochzeiten haben wir übrigens schon einmal einen umfangreichen Artikel auf unserem Blog geschrieben, wer sich in das Thema Streetfood vertiefen möchte, schaut am besten einmal dort vorbei.

Hochzeitscatering Streetfood Köln 
Sehr beliebt im Bereich Streetfood als Hochzeits-Catering ist zum Beispiel unser Ox & Go ["Ox" = Ochse | "Go" = auf die Hand], das ist Kalbsnacken vom Eifeler Rind »sous vide«, mit rheinischer Würze im Vakuum gegart und BBQ-glasiert. Mit einer kräftigen Bratenjus als kleines Gourmet-Portiönchen auf Kartoffelstampf angeboten oder im Brötchen als Spießbratenbrötchen mit Röstzwiebeln. Genauso gerne gegessen ist unser Lax & Flames ["Lax" = Norwegischer Lachs | "Flames" = heißgeräuchert]: Ganze Lachs-Seiten werden hier im BBQ-Smoker über Buchenholz gegart und als Flammlachs mit verschiedenen Wunschbeilagen serviert. Dazu Wildkräutersalat und hausgemachtes Thymian-Limonensalz oder Wakame-Meeresalgensalat und Honigsenfsauce. Das alles im Brötchen oder im Pinienholz-Schiffchen. Außerdem gibt es noch die vegetarische Streetfood-Variante „schnell veg“ ["VEG" = Veggi | Kult!]: Vollwertige vegetarisch-vegane Küche lädt hier zum genussvollen Verweilen ein. Reisen durch ferne Länder haben uns dazu inspiriert, Neues auszuprobieren und den Blick über den Tellerrand hinaus zu richten. Das sind unsere Veggi Pralinés mit Peperoni, Zucchini, Zwiebel, Mandel Koriander und Petersilie. Dazu ein Topping wählen: Kichererbsen Hummus, Tahini Sesampaste, Zitrone, Erdnuss oder Kurkuma. Auf veganem Curry mit Pastinake, Karotte, Blumenkohl, Hokaido, Kaiserschoten; in Kokosmilch mit zweierlei Curry gewürzt. Dazu Basmati Duftreis.
 

Hochzeits-Catering Trend 4: Buffetlandschaften


Zu dieser Art von Hochzeit passen Buffetlandschaften prima: Urbane, moderne Hochzeiten in der Stadt, in Industriehallen, Lofts und Clubs.
 
Immer öfter können wir unsere Brautpaare davon überzeugen einmal ganz neue Wege auf dem Buffettisch zu gehen. Ob unser Buffet-System 3D + X, schwimmende Buffetinseln oder Essbare Landschaften, hier ist vieles möglich, um mit der Präsentation der Speisen noch einmal das i-Tüpfelchen zur perfekten Inszenierung zu setzen, denn lecker ist es bei uns ja sowieso immer.    
 
3D + X Essen an der Wand: Perfekte Symmetrie mit Spießchen, Löffeln, Gläsern und Gabeln. Durch die vier verschiedenen Bestückungsmöglichkeiten des Buffet-Systems kann hier eine große Bandbreite der Kaiserschote Genuss-Variationen als „Essen an der Wand“ inszeniert werden. Als „Veganer Quadratmeter“, als Themenbuffet, als spektakuläre Dessertinsel oder aufgrund der hohen Rückwände auch als genüsslicher Raumteiler. Hochzeitsmotto, Sprüche oder Hochzeitslogo können hier unkompliziert angebracht werden. Durch die erweiterte Buffetfläche in der Wand ist 3D plus X platzsparend, als Display ist es zudem ein Raumteiler. Speisen aller Art werden am Food-Display auf eine neue und überraschende Weise präsentiert und laden zum Entdecken und Probieren ein.

Selbstbedienungsbar Fingerfood Hochzeitscatering

Bei unserem Genussrundkurs steht eine leuchtende Wasserfläche im Mittelpunkt. Auf kleinen schwimmenden Inseln ziehen frisch zubereitete Gourmet-Variationen an den Gästen vorüber. Auf einer drei Meter langen und ein Meter breiten Wasserfläche beschreiben die Inseln einen Rundkurs. Ein dezentes Beleuchtungskonzept sorgt für eine transluzente Inszenierung von Wasserfläche, Inseln und Sockel. Unsere kommunikativen Köche sorgen für ein perfektes Finish der Speisen und schicken kleine Portiönchen auf den Rundkurs zu den Gästen.
 Hochzeits-Catering - schwimmendes Buffet
 
Und hier noch ein Video mit dem Genussrundkurs live:




 

Rückrufbitte

Vieles lässt sich im Gespräch am schnellsten klären, wir melden uns bei Ihnen! Haben Sie schon genauere Angaben für uns,
dann nutzen Sie gerne unsere DETAIL ANFRAGE

    Code eingeben Neu
    oder eine